Hauptmenu:

Bei Christiansen online einkaufen

Neue Lese-Tipps

Ein untadeliger Mann

Ein untadeliger Mann

Jane Gardam

12,90 EUR*

mehr Infos
Vom Ende der Einsamkeit

Vom Ende der Einsamkeit

Benedict Wells

* * * * *

22,00 EUR*

mehr Infos
Eine Buchempfehlung von Susanne Sießegger
In diesem biographischen Roman lernen wir Emma Herwegh (1817-1904) kennen, die als Tochter eines Kaufmanns und Hoflieferanten in Wohlstand und Bildung aufwuchs. Früh entwickelte sie politisch radikale Ansichten und wurde als Kämpferin für die Rechte der Frauen bekannt. 1842 lernte sie den politischen Dichter Georg Herwegh kennen - die beiden heirateten sehr bald.
Dirk Kurbjuweit beleuchtet für uns verschieden Stationen in Emmas Leben.Wir lernen die alte Emma kennen, die im Paris der 1890er Jahre ein recht armseliges Dasein fristet und Frank Wedekind, den sie liebevoll nach seinem wirklichen Namen "Benjamin Franklin" nennt, die Geschichte ihres Lebens erzählt (auch in der Hoffnung, von Wedekind einige Taler zu erhalten). Es ist eine Geschichte von Liebe, Politik, Leidenschaft und Verrat...Feinfühlig beschreibt Kurbjuweit das Leben der jungen Familie in Paris, dort verliebt Herwegh sich leidenschaftlich in Natalie, die Frau seines politischen Mitstreiters Alexander Herzen. Es kommt zum Eklat - das Konzept der freien Liebe ist doch nicht so leicht zu leben...Und dann ist da noch Emma, die Kämpferin, die sich 1848 mit Georg einer bewaffneten Truppe anschließt, die bei der 48er Revolution mitkämpfen will. Emma ist die einzige Frau und ist als Kundschafterin mittendrin. Mutig und fortschrittlich!Für uns ein spannendes Leben - nicht nur weil Emma die großen Dichter und Revolutionäre ihrer Zeit kennt, sondern selbst aktiv ist im Kampf für die Republik und gegen Vorurteile und Willkürherrschaft.
Tolles, spannendes, kluges Buch! Lesen!

Unsere nächste Veranstaltung

Donnerstag, 29.06.2017 - 20.00 Uhr
Radek Knapp liest im Rahmen der literatur altonale aus "Der Mann, der Luft zum Frühstück aß"
"Ein weiteres, skurriles Wunderwerk dieses genialen Erzählers" (Kleine Zeitung) und das hochaktuelle Buch einer unfreiwilligen Emigration. Walerian heißt der nach einem Beruhigungsmittel benannte Held der neuen Schelmengeschichte von Radek Knapp. Mit zwölf Jahren wird Walerian von seiner Mutter, die er kaum kennt, von Warschau nach Wien "verschleppt". Nach einem doppelten Rauswurf - aus der Schule und aus der Wohnung seiner Mutter - schlägt er sich mit Gelegenheitsjobs durch und lernt Wien erst richtig kennen ...
Radek Knapp, 1964 in Warschau geboren, kam selbst mit elf Jahren nach Wien. Zuletzt erschien von ihm 2015 der Roman "Der Gipfeldieb".
Moderation: Jana HalamickovaEintritt: 6 EuroKarten: Tel. 040 / 227 92 03 (Literaturzentrum Hamburg) oder 040 / 390 20 72 (Buchhandlung Christiansen), E-Mail: lit@lit-hamburg.de oder info@buchhandlung-christiansen.de
Eine Kooperation von literatur altonale, Literaturzentrum Hamburg und der Deutsch-Polnischen Gesellschaft.

Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb.

Die schönsten Buchtipps & weitere Empfehlungen!
Siegel Paypal und SSL

Ihre Vorteile

Versandsvoteile
Schneller
Versand
Über 500.000 sofort lieferbare Titel, Portofreier ÜberNacht-Express
Lieferungsvorteile
Flexible
Lieferung
Postversand, Abholung, Download, Lieferungen an verschiedene Adressen
Formatsvorteile
Auswahl
mit Format
5,6 Mio. Bücher, Hörbücher, eBooks, Downloads, gebrauchte Bücher & mehr
Alles über Ihre Vorteile
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt.
Informationen über anfallende Versandkosten finden Sie hier.
akzeptierte Zahlungsarten: offene Rechnung, Überweisung, Visa, Master Card, American Express, Paypal
Jetzt für nur 19 Euro das eigene Buch und eBook veröffentlichen